Landkreisübergreifendes Projekt

Landkreisübergreifendes Projekt „Digital Black Forest“ – Verantwortliche einigen sich auf Fahrplan

Das im Wettbewerb „Digitale Zukunftskommune@bw“ der Landesregierung Baden-Württemberg prämierte Projekt „Digital Black Forest“, das die Chancen der Digitalisierung für den ländlichen Raum auslotet, nimmt Fahrt auf. Am Donnerstag trafen sich Vertreter der neun beteiligten Kommunen (Altensteig, Ebhausen, Haiterbach, Egenhausen, Dornstet- ten, Pfalzgrafenweiler, Waldachtal, Schopfloch, Glatten), des für das Projektmanagement verantwortlichen Regionalverbands Nordschwarzwald sowie begleitender Institutionen wie der Hochschule Pforzheim und der Sparkassen IT zum gemeinsamen Austausch über die nächsten Schritte.

Im Mittelpunkt des weiteren Vorgehens stehen dabei vor allem die an- stehenden „Bürger-Workshops“. Verbandsdirektor Dr. Matthias Proske blickt gespannt auf den Dialog mit den Menschen vor Ort: „Überall hört und liest man vom großen Thema `Digitalisierung ́. Aber was bedeutet das ganz konkret für den Bürger und sein direktes Lebensumfeld?“

Proske sieht dabei in der ergebnisoffenen Herangehensweise eine große Chance: „Wo genau drückt der Schuh vor Ort? Bei den Einkaufsmöglichkeiten? Bei der Gesundheitsversorgung? Beim örtlichen Nahverkehr? Da wollen wir den Menschen vor Ort Gehör schenken und keine Luft- schlösser entwickeln, die den Leuten am Ende wenig Mehrwert bieten.“

Die Einladung zu den anstehenden Bürger-Workshops erfolgt in Kürze durch die teilnehmenden Kommunen. Dann sind alle Bürger herzlich eingeladen, die Zukunft ihrer Gemeinde aktiv mitzugestalten. Technisches Vorwissen ist für die Teilnahme an den Workshops im Übrigen überhaupt nicht notwendig. „Es geht uns ja gerade darum, Erleichterungen für ganz alltägliche Herausforderungen in der Kommune zu erreichen. Und da sind wir besonders auf unterschiedliche Sichtweisen gespannt“, ergänzt Proske.

Bildunterschrift:
Partner des Projekts „Digital Black Forest“ beim Termin in Altensteig.
Bildquelle: Schwarzwälder Bote

Digitale Zukunftskommune@bw
Jürgen Klopp unterstützt das Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü